Rückenschule


Eines der häufigsten Leiden des Bewegungsapparates sind Rückenbeschwerden. Auf Grund von Überlastung (bzw. auf Grund fehlender Entspannung), Fehl- belastung und/oder Mangel an Bewegung. Im Kurs erlernst Du nicht nur körperliche Übungen, um Deinen Rücken kräftiger, beweglicher und stabiler zu zu machen, sondern auch Möglichkeiten den Körper und den Geist zu beruhigen und zu entspannen. Dies ist ebenso Voraussetzung, um den Herausforderungen im Alltag  begegnen zu können. Gönne Dir und Deinem Rücken einen Ausgleich!


 

Der Kurs ist zertifiziert und wird von den Krankenkassen finanziell gefördert !!!

 

 

Inhalte/ Ziele des Kurses:

  • Ursachen von Rückenbeschwerden
  • Erlernen eines persönlichen Übungsprogramms für zu Hause
  • Erlernen verschiedener Entspannungstechniken- Stessbewältigung !
  • Vermittlung der Anatomie und der Funktionen der Wirbelsäule
  • einfach durchführbare Ausgleichsübungen für den Alltag
  • Was ist das Schmerzgedächtnis?
  • Ernährungshinweise, "Was schmeckt dem Rücken?"
  • Freude an der Bewegung erfahren
  • Vorbeugung oder Linderung von Rückenbeschwerden
  • rückengerechtes Verhalten im Alltag (Heben, Bücken, Tragen, Verhalten bei Zwangshaltungen)
  • Erläuterung wissenschaftlicher Untersuchungen und Studien zu Rückenbechwerden
  • Was kann ich unternehmen, um beschwerdefrei/er zu sein?
  • Was (nicht wen) kann ich in der Umgebung an mich anpassen, um beschwerdefreier zu sein? Z. B. Arbeits-platzgestaltung, Sitz-, Tischeinstellungen, Hilfsmittel nutzen, uvam...

Für wen ist der Kurs geeignet?

  • Für Personen mit besonderen Belastungen im Alltag und Beruf (z.B. häufig sitzend, stehend, stark belastend,...).
  • Bei schwach ausgeprägter Muskulatur oder eingeschränkter Beweglichkeit.
  • Für Personen die bisher wenig Freude an Bewegung hatten und Personen die Freude an Bewegung haben !
  • Für alle, die sich und ihren Rücken besser kennen lernen und ihm etwas Gutes tun wollen.
  • Betriebliche Rückenschule: siehe unten

 

Der Kurs ist nicht unbedingt geeignet für Personen die unter einer ärztlich behandlungsbedürftigen Erkrankung des Bewegungsapparates leiden (z.B. akuter Bandscheibenvorfall, kurz nach operativen Eingriffen usw.). Bist Du Dir unsicher, ob der Kurs etwas für Dich ist, halte bitte Rücksprache mit Deinem Arzt !!!

 

Die Rückenschule findet in geschlossenen Kursen statt, d.h. eine feste Gruppe trifft sich wöchentlich zum Üben. Die Kurse bestehen aus 6-8 Einheiten a 90 min. Eine finanzielle Förderung durch die Krankenkasse ist möglich.


 

Rückenschule im Betrieb:

 

Die Rückenschule kann auch den Mitarbeitern im Betrieb angeboten werden. Die Förderung durch die Krankenkassen greift auch hier. Die Maßnahme kann der Arbeitgeber auch steuerlich geltend machen. Neben den oben genannten Zielen bietet die betriebliche Rückenschule auch eine

Arbeitplatzanlyse:

  • Besichtigung und Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Welche Möglichkeiten der Entlastung/ des Ausgleichs sind vorhanden oder können ergänzt werden?
  • Was kann der Arbeitgeber beitragen, um den Mitarbeitern ein rückengerechtes und entspanntes Arbeiten zu ermöglichen?
  • Was kann der Arbeitnehmer dazu beitragen?
  • Gemeinsam erlernt ihr Möglichkeiten, um den Arbeitsalltag leichter, entspannter und vor allem beschwerdefreier zu gestalten.

 

Entspanntes und schmerzfreies Arbeiten steigert die Freude an der Arbeit und somit können sowohl die Geschäftsführung als auch die Angestellten davon profitieren !!!