Förderung durch die Krankenkassen

 

Im Rahmen der Gesundheitsprävention fördern die Krankenkassen (KK) zahlreiche Gesundheitsprogramme. Diese Kurse werden von der "Zentralen Prüfstelle für Prävention" (ZPP) nach einem genauen Prüfverfahren zugelassen. Dies beinhaltet auch die Nachweispflicht des Anbieters sich entsprechend fortgebildet zu haben (Lizenznachweis).

 

 Kursablauf ab 2. November 2020 für Krankenkassen (KK) geförderte Kurse

 

  • Montag 17:30, Dienstag 18:30 und Donnerstag 17:30 finden nur noch geschlossene Kurse statt, d.h. es sind immer die gleichen Teilnehmer/innen.
  • Ein geschlossener Kurs besteht aus max. 6 Personen. Weiterhin müssen mind. 3 Personen/Kurs teilnehmen, damit er stattfindet.
  • Alle begonnen 10er Karten müssen bis Ende des Jahres 2020 erfüllt sein, sonst verfallen die übrigen Einheiten. Solltest Du Deine Karte vor Ende des Jahres erfüllt haben, kannst Du bis Ende des Jahres gerne noch Einzelstunden zahlen und selbstverständlich noch weiter teilnehmen.

Ab 7. Januar gilt zusätzlich:

 

  • Wie bisher besteht ein KK-Kurs aus 10 Einheiten. Um die Förderung zu erhalten, müssen mind. 8 Einheiten erfüllt werden. Dazu hast Du ab Kursbeginn max. 12 Wochen Zeit.
  • Solltest Du die 10 Einheiten bereits nach 10 Wochen erfüllt haben, können die 2 übrigen Einheiten, wenn Du noch daran teilnehmen möchtest, einzeln gezahlt werden.
  • Hast Du nach 12 Wochen noch keine 8 Einheiten erfüllt, steht Dir grundsätzlich keine Förderung zu und die übrigen Einheiten verfallen. Wenn in einem Parallelkurs ein Platz frei sein sollte, hast Du die Möglichkeit die versäumten Termine zeitnah nachzuholen, um die Förderung zu erhalten.
  • Sollte ein geschlossener Kurs bis 1 Stunde vor Beginn nicht voll belegt sein (5 Personen), hat jede/r die Möglichkeit diesen Platz zu belegen auch wenn diese Person grundsätzlich nicht zu diesem Kurs gehört. Natürlich haben die festen Teilnehmer/innen immer Vorrang.
  • Die geschlossenen Teilnehmer/innen brauchen sich in Zukunft in der Whats App Gruppe nur noch abzumelden, wenn man mal nicht kommen kann. Eine Anmeldung ist nicht mehr notwendig, da die Plätze ja fest vergeben sind.
  • Nach 12 Wochen beginnt direkt ein neuer KK-Kurs für den man sich wieder neu anmelden muss, wenn man weiter machen möchte.
  • Montag 18.45 und Donnerstag 18.45 bleiben die Kurse weiterhin offen. Hier bleibt alles wie bisher. Die Kartengültigkeit beträgt hier ebenfalls in Zukunft 12 Wochen, wenn eine Förderung erwünscht ist. Es wird sich weiterhin für diese beiden Kurse in der Whats App Gruppe der Reihenfolge nach angemeldet.
  • Zur Info: Die Kurse am Montag 17.30 und Dienstag 18:30 sind bereits ausgebucht. Am Donnerstag um 17.30 sind noch 4 Plätze frei. Wer möchte, hat ab sofort Gelegenheit sich noch für diesen Kurs ab November bei mir fest anzumelden oder man hat die Möglichkeit an den offenen Kursen teilzunehmen (siehe ein Punkt weiter oben).

 

 Hinweise für Teilnehmer/innen an zertifizierten Kursen:

  • Es werden nur Kurse gefördert, die von der ZPP geprüft und zugelassen wurden. Ob Dein gewünschter Kurs gefördert wird, erfährst Du bei Deiner gesetzlichen Krankenkasse (KK) oder deinem Anbieter.
  • Je nach Präventionsprinzip (z.B. Entspannung/Stressbewältigung oder Bewegung, usw.) besteht ein Kurs aus 6-10 Einheiten (1-2x/Woche) a´ 60-90 min (Yoga, Rückenschule).
  • Der/die Teinehmer/in muss an 80% des Kurses teilgenommen haben, um eine Förderung zu erhalten.
  • In den Kursen wird sowohl theoretisches als auch praktisches Wissen vermittelt und sie beinhalten auch ein Skript zum späteren Nachschlagen.
  • Es wird kein Rezept oder Bescheinigung vom Arzt oder der KK benötigt, um an einem Kurs teilnehmen zu können. Einfach vorbeikommen und mitmachen.
  • Jede/r erhält am Ende des Kurses eine Teilnahmebestätigung, welche er/sie bei der KK einreicht. Anschliessend erstattet die Krankenkasse i.d.R.        ca. 50 - 120 Euro, je nach KK. Privat/ Beihilfe Versicherte sollten vorher bei der KK anfragen, ob es eine Förderung gibt.
  • Wenn Du Dir nicht sicher bist, ob Du körperlich oder geistig in der Lage bist an einem Kurs teilzunehmen, halte bitte Rücksprach mit dem Anbieter oder Deinem Hausarzt.
  • Es werden, je nach KK, 1 oder 2 Kurse pro Jahr gefördert.

Teilnehmen musst aber DU !!!

 

Los geht´s